Unternehmensnachfolge im Familienbetrieb und Generationen

Generationen, Nachfolge, Unternehmensnachfolge, Coaching Geschäftsführer, Coaching Unternehmer, Coaching Führungskräfte, Coaching Leitung, Arbeit, Beratung, Sinn, Gesundheit, Männer, Gender, Coaching, Supervision, Mediation, HSK, Meschede, Hochsauerland, Hochsauerlandkreis, Sauerland, Südwestfalen, Westfalen, NRW, Coaching Meschede, Coaching Hochsauerland, Coaching Hochsauerlandkreis, Coaching Sauerland, Coaching Südwestfalen, Coaching Westfalen, Coaching NRW, Coaching Arnsberg, Coaching Neheim, Coaching Hüsten, Coaching Bestwig, Coaching Brilon, Unternehmensnachfolge, Coaching Eslohe, Coaching Hallenberg, Coaching Marsberg, Coaching Medebach, Coaching Meschede, Coaching Olsberg, Coaching Schmallenberg, Coaching Sundern, Coaching Winterberg, Coaching Lippstadt, Unternehmensnachfolge, Coaching Erwitte, Coaching Soest, Coaching Werl, Coaching Möhnesee, Coaching Wickede, Coaching Ense, Coaching Anröchte, Coaching Bad Sassendorf, Coaching Warstein, Coaching Geseke, Coaching Rüthen, Coaching Welver, Coaching Märkischer Kreis, Coaching MK, Coaching Altena, Coaching Balve, Coaching Halver, Coaching Hemer, Coaching Herscheid, Coaching Iserlohn, Coaching Kierspe, Coaching Lüdenscheid, Coaching Meinerzhagen, Coaching Menden, Coaching Nachrodt-Wiblingwerde, Coaching Neuenrade, Coaching Plettenberg, Coaching Schalksmühle, Coaching Werdohl, Coaching Kreis Unna, Coaching UN, Coaching Bergkamen, Coaching Bönen, Coaching Fröndenberg/Ruhr, Coaching Holzwickede, Coaching Kamen, Coaching Lünen, Coaching Schwerte, Coaching Selm, Coaching Unna, Coaching Werne, Coaching Kreis Olpe, Coaching OE, Coaching Attendorn, Coaching Drolshagen, Coaching Finnentrop, Coaching Kirchundem, Coaching Lennestadt, Coaching Olpe, Coaching Wenden, Coaching Selm, Coaching Altenhundem, Coaching Kreis Paderborn, Coaching PB, Coaching Bad Lippspringe, Coaching Bad Wünnenberg, Coaching Büren, Coaching Delbrück, Coaching Lichtenau, Coaching Paderborn, Coaching Salzkotten, Coaching Altenbeken, Coaching Borchen, Coaching Hövelhof, Coaching Ennepe-Ruhr-Kreis, Coaching Hochsauerlandkreis, Coaching Märkischer Kreis, Coaching Kreis Olpe, Coaching Kreis Siegen-Wittgenstein, Coaching Kreis Soest, Coaching Kreis Unna, Coaching Kreis Gütersloh, Coaching Kreis Herford, Coaching Kreis Höxter, Coaching Kreis Minden-Lübbecke, Coaching Kreis Paderborn, Coaching Kreis Lippe, Coaching Kreis Borken, Coaching Kreis Coesfeld, Coaching Kreis Recklinghausen, Coaching Kreis Steinfurt, Coaching Kreis Warendorf, Coaching Schwelm, Coaching Meschede, Coaching Lüdenscheid, Coaching Olpe, Coaching Siegen, Coaching Soest, Coaching Unna, Coaching Bochum, Coaching Dortmund, Coaching Hagen, Coaching Hamm, Coaching Herne, Coaching Gütersloh, Coaching Herford, Coaching Höxter, Coaching Minden, Coaching Paderborn, Coaching Bielefeld, Coaching Borken, Coaching Coesfeld, Coaching Recklinghausen, Coaching Steinfurt, Coaching Warendorf, Coaching Bottrop, Coaching Gelsenkirchen, Coaching Münster, Mediation Arnsberg, Mediation Neheim, Mediation Hüsten, Mediation Bestwig, Mediation Brilon, Mediation Eslohe, Mediation Hallenberg, Mediation Marsberg, Mediation Medebach, Mediation Meschede, Mediation Olsberg, Mediation Schmallenberg, Mediation Bad Fredeburg, Unternehmensnachfolge, Mediation Sundern, Mediation Winterberg, Mediation Hochsauerlandkreis, Unternehmensnachfolge, Mediation Meschede, Mediation HSK, Mediation Hochsauerland, Mediation Südwestfalen, Mediation Westfalen, Mediation NRW, Vermittlung, Unternehmensnachfolge, Konflikt, Gute Dienste, Schlichter, Konfliktmoderation, Fairness, außergerichtliche Konfliktklärung, Changemanagement, UnternehmensnachfolgeGenerationen sind gerade in Familienbetrieben ein Garant und eine Sollbruchstelle in der Regelung einer Unternehmensnachfolge in der Firmenleitung. Von Klein auf wachsen Menschen in der Rolle des Juniors auf.

Was ist zu tun, um potentiellen Nachfolgern nicht das Gefühl zu geben, es ergehe ihnen wie Prinz Charles in der Generationen-Frage? Was ist zu tun, wenn kein Nachfolger bereit ist? Familienrollen und Rollen im Unternehmen vermischen sich in Familienbetrieben und stellen diese vor besondere Herausforderungen.

„Wenn Kinder flügge werden …“ Das leere Nest in der Unternehmensnachfolge ist als Übergangsphänomen willkommen, um andernorts Erfahrungen zu sammeln. Die Unternehmensnachfolge scheitern zu sehen, bleibt bitter.

Generationen – eine generative Chance der Unternehmensnachfolge

Generationen, Nachfolge, Coaching Geschäftsführer, Coaching Unternehmer, Coaching Führungskräfte, Coaching Leitung, Arbeit, Beratung, Sinn, Gesundheit, Männer, Gender, Coaching, Supervision, Mediation, HSK, Meschede, Hochsauerland, Hochsauerlandkreis, Sauerland, Südwestfalen, Westfalen, NRW, Coaching Meschede, Coaching Hochsauerland, Coaching Hochsauerlandkreis, Coaching Sauerland, Coaching Südwestfalen, Coaching Westfalen, Coaching NRW, Coaching Arnsberg, Coaching Neheim, Coaching Hüsten, Coaching Bestwig, Coaching Brilon, Coaching Eslohe, Coaching Hallenberg, Coaching Marsberg, Coaching Medebach, Coaching Meschede, Coaching Olsberg, Coaching Schmallenberg, Coaching Sundern, Coaching Winterberg, Coaching Lippstadt, Coaching Erwitte, Coaching Soest, Coaching Werl, Coaching Möhnesee, Coaching Wickede, Coaching Ense, Coaching Anröchte, Coaching Bad Sassendorf, Coaching Warstein, Coaching Geseke, Coaching Rüthen, Coaching Welver, Coaching Märkischer Kreis, Coaching MK, Coaching Altena, Coaching Balve, Coaching Halver, Coaching Hemer, Coaching Herscheid, Coaching Iserlohn, Coaching Kierspe, Coaching Lüdenscheid, Coaching Meinerzhagen, Coaching Menden, Coaching Nachrodt-Wiblingwerde, Coaching Neuenrade, Coaching Plettenberg, Coaching Schalksmühle, Coaching Werdohl, Coaching Kreis Unna, Coaching UN, Coaching Bergkamen, Coaching Bönen, Coaching Fröndenberg/Ruhr, Coaching Holzwickede, Coaching Kamen, Coaching Lünen, Coaching Schwerte, Coaching Selm, Coaching Unna, Coaching Werne, Coaching Kreis Olpe, Coaching OE, Coaching Attendorn, Coaching Drolshagen, Coaching Finnentrop, Coaching Kirchundem, Coaching Lennestadt, Coaching Olpe, Coaching Wenden, Coaching Selm, Coaching Altenhundem, Coaching Kreis Paderborn, Coaching PB, Coaching Bad Lippspringe, Coaching Bad Wünnenberg, Coaching Büren, Coaching Delbrück, Coaching Lichtenau, Coaching Paderborn, Coaching Salzkotten, Coaching Altenbeken, Coaching Borchen, Coaching Hövelhof, Coaching Ennepe-Ruhr-Kreis, Coaching Hochsauerlandkreis, Coaching Märkischer Kreis, Coaching Kreis Olpe, Coaching Kreis Siegen-Wittgenstein, Coaching Kreis Soest, Coaching Kreis Unna, Coaching Kreis Gütersloh, Coaching Kreis Herford, Coaching Kreis Höxter, Coaching Kreis Minden-Lübbecke, Coaching Kreis Paderborn, Coaching Kreis Lippe, Coaching Kreis Borken, Coaching Kreis Coesfeld, Coaching Kreis Recklinghausen, Coaching Kreis Steinfurt, Coaching Kreis Warendorf, Coaching Schwelm, Coaching Meschede, Coaching Lüdenscheid, Coaching Olpe, Coaching Siegen, Coaching Soest, Coaching Unna, Coaching Bochum, Coaching Dortmund, Coaching Hagen, Coaching Hamm, Coaching Herne, Coaching Gütersloh, Coaching Herford, Coaching Höxter, Coaching Minden, Coaching Paderborn, Coaching Bielefeld, Coaching Borken, Coaching Coesfeld, Coaching Recklinghausen, Coaching Steinfurt, Coaching Warendorf, Coaching Bottrop, Coaching Gelsenkirchen, Coaching Münster, Mediation Arnsberg, Mediation Neheim, Mediation Hüsten, Mediation Bestwig, Mediation Brilon, Mediation Eslohe, Mediation Hallenberg, Mediation Marsberg, Mediation Medebach, Mediation Meschede, Mediation Olsberg, Mediation Schmallenberg, Mediation Bad Fredeburg, Mediation Sundern, Mediation Winterberg, Mediation Hochsauerlandkreis, Mediation Meschede, Mediation HSK, Mediation Hochsauerland, Mediation Südwestfalen, Mediation Westfalen, Mediation NRW, Vermittlung, Konflikt, Gute Dienste, Schlichter, Konfliktmoderation, Fairness, außergerichtliche Konfliktklärung,Ein paar persönliche Gedanken eines Wirtschaftsmediators vorab: Als ich Anfang der 90er Jahren meine systemische Familientherapie-Ausbildung begann, fragte ich mich bei bestimmten Fällen, warum immer wieder bestimmte Themen in Familien an die Oberfläche kamen.

Die Themen waren scheinbar aus dem Zusammenhang gerissen und verschafften sich Gehör. Viele dieser Themen waren von Vorwürfen begleitet. Manchmal wähnte ich mich in einer Art Abrechnung. Manches war erst zu verstehen, wenn die Leistungen der Generationen mit der Brille einer Mehr-Generationen-Perspektive sichtbar wurden. Wie bei einer unsichtbaren Buchführung gab es „Konten von Schuld und Verdienst“. Vieles war unausgesprochen da. – So weit die Therapie.

In der Nachfolge eines Familienunternehmens geht es nicht um Therapie. Dafür fehlt die Krankheit. Häufig geht es aber in der Unternehmensnachfolge ebenfalls um Themen, die bisher schwer zu besprechen waren. Es geht um den respektvollen Umgang in der „Kontenklärung der Beziehung“. Es geht um nachhaltige Klärung von Interessen. Und schließlich um einen praktikablen und klugen Weg der Firmenperspektive und der Perspektive für alle Beteiligten einschließlich der in die Familie eingeheirateten Menschen. Mehrere Generationen stellen mehrere Generationen vor Herausforderungen. Es ist das Generationen-Risiko und die Generationen-Chance. Als Wirtschaftsmediator sehe ich eine Aufgabe von mir, Konflikte klären zu helfen und Lösungen nachhaltig zu fördern. Im Business-Coaching braucht es bei Familienunternehmen ein Wissen um das Familien- und das Firmensystem. Die Moderation der Gespräche geht über den Schwerpunkt „rechtliche Ansprüche“ und „Finanzen“ in der Unternehmensnachfolge hinaus. Die sogenannten „harten Fakten“ müssen geprüft werden. Jedoch über den Erfolg einer gelungenen Nachfolge entscheiden am Ende „weiche Faktoren“ wie familiäre Bindungen, Werte, …

Eine Nachfolgeregelung bedarf m.E. des Rates vom Juristen, vom Steuerberater und bei Klärungsbedarf auch eines neutralen Dritten, der erfahren ist mit Konflikten innerhalb von Familien und Generationen sowie mit Familienunternehmen und Geschäftsführung. Meine Erfahrung sagt, dass die Beratungskompetenz mit Menschen in Konflikten beim „Nachfolge-Coaching“ in der Unternehmensnachfolge die Familienmitglieder entlastet und manchmal übersehene Wege ebnet. Familienbetriebe in der Unternehmensnachfolge klären ihre Rollen bei diesem Wechsel neu, sowohl in dem Unternehmen als auch in der Familie

Tipp-Klick:

Ratgeberliteratur schärft den Blick und ersetzt nicht das Gespräch

DGSv: Generationenwechsel in Familienbetrieben